· 

Zeitungs Baklava

„Zeitungs“ - Baklava

 

Happy Monday 🙋🏻‍♀
Na, wo sind die Baklava lovers unter uuns
😋 diese Variante habe ich am Sonntag mal ausprobiert: #gazetebaklavasi , heißt soviel wie "Zeitungs-Baklava 😄📰🗞 gefüllt habe ich das Ganze mit gemahlenem und gehackten Mandel sowie gehackten Walnüssen. Das Ganze wird dann in Zuckersirup getränkt und muss dann nur durchziehen. Mit einem ungesüßten türkischen Mokka oder türkischem Tee ist es perfekt 😍

Hier kommt das Rezept ->

 

1 Packung Filoteig (Baklavalik Yufka, gibt es im türkischen Markt, manchmal auch bei Lidl, Kaufland)

100 g gehackte Mandeln

100 gemahlene Mandeln

50 g gehackte Walnüsse

75 g geschmolzene Margarine/Butter

 

Für den Sirup:

 

4 Gläser Wasser

2,5 Gläser Zucker

2 TL Zitronenwasser

 

 

So wird es gemacht:

 

Zuerst erstellen wir den Zuckersirup indem wir das Wasser, den Zucker und das Zitronenwasser zum Kochen bringen und erkalten lassen. Ganz wichtig: Der Zuckersirup muss vollständig abgekühlt über die heißen Baklavas geschüttet werden.

 

Dann teilen wir den Filoteig  längs (siehe Video) und geben nun immer 2 Längsstreifen übereinander. Nun verteilen wir unsere vermischten Nüsse längs oben drauf. Das Ganze wird jetzt (wie Zeitung) zusammengezogen und auf ein Blech oder in eine Backfeste Auflaufform gegeben. So fahren wir fort, bis alle Filoblätter aufgerollt sind.

Nun streichen wir die geschmolzene Butter auf die fertigen, rohen Baklavas und geben das Blech für 40 – 50 Minuten bei 180° in den Backofen

Wir holen die Baklavas raus und geben nun den Zuckersirup oben drüber. Das dauert bis der Ganze Sirup aufgesogen ist.

 

Zum Servieren könnt ihr nun gemahlene Mandeln oder Pistazien oben drüber streuen.

Viel Spaß beim Nachmachen! 😊

 

 

Esma 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

𝐵𝑒𝓈𝓊𝒸𝒽 𝓂𝒾𝒸𝒽 𝒹𝑜𝒸𝒽 𝒽𝒾𝑒𝓇: