· 

Himbeer - Pudding Torte

Himbeer-Buttercreme Torte

Diese Torte eignet sich super, um eine rosa Torte zu kreieren ohne Farbpaste zu benutzen. Die Buttercreme besteht aus Pudding, Butter und pürierten Himbeeren.

 

Für den Biskuitboden (22cm):

·       4 Eier

·       150 g Zucker

·       190 g Mehl

·       1 Päckchen Vanillezucker

·       30 g Schokoraspel

Für die Himbeer-Buttercreme:

·       250 g Butter

·       2 Päckchen Vanillepuddingpulver

·       6 EL Puderzucker

·       200 tiefgefrorene Himbeeren

 

So wird’s gemacht:

Zuerst stellen wir den Biskuitboden her. Dafür zuerst die Eier, den Zucker und den Vanillezucker mit der Küchenmaschine ca. 30 Minuten lang super schaumig rühren bis die Masse heller wird und steigt. Dann heben wir Mehl und Backpulver mit dem Teigschaber unter. Ganz vorsichtig unterheben, sodass die Luft nicht rausgeht. So wird der Biskutiboden super locker und saftig. Zuletzt die Schokoraspel unterheben.

Den Teig in einem Backring (22cm) bei 175°C ca. 40 Minuten backen. Macht aufjedenfall die Stäbchenprobe.

Den Tortenboden vollständig erkalten lassen.

 

Für die Creme:

Beide Päckchen Pudding nach Packungsanleitung herstellen und erkalten lassen.

Die Himbeeren pürieren.

Die Butter sollte Zimmertemperatur haben. Butter mit Puderzucker cremig verrühren und löffelweise den Pudding hineingehen. Zum Schluss die Himbeermasse  unterheben.

 

Nun den Biskutiboden in 4 Teile teilen und den Tortenring um den Boden legen und die Torte stapeln. Ein bisschen Creme für außen und zu Deko aufbewahren. Ihr könnt nach Lust und Laune die Torte dekorieren.

Viel Spaß beim Nachbacken 😊

 

Esma 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

𝐵𝑒𝓈𝓊𝒸𝒽 𝓂𝒾𝒸𝒽 𝒹𝑜𝒸𝒽 𝒽𝒾𝑒𝓇: